Stadtmarketing     Tourismus     Wirtschaftsförderung     




Freie Gewerbeflächen
Wahrbrink-West in Werne

Hölscher-Gruppe erweitert Betrieb um 10.000 Quadratmeter

Foto: Hans Joachim Eickmann Westfälischer Anzeiger

28.11.2016 - Rund 10.000 Quadratmeter Grundstücksfläche hat die Hölscher-Gruppe in unmittelbarer  Nähe zum jetzigen Standort im Gewerbegebiet Wahrbrink als Erweiterungsfläche erworben. Diese Fläche an der Feldmark war schon seit längerem für eine Erweiterung der Hölscher-Gruppe angedacht. Nun wurde diese Idee auch in die Praxis umgesetzt. Die Hölscher-Gruppe besteht aus drei selbstständigen Unternehmen mit sehr unterschiedlichen Ausrichtungen: Paletten-Service, Garten- und Landschaftsbau sowie einem Entsorgungsfachbetrieb. Seit über 20 Jahren ist die Unternehmensgruppe erfolgreich auf dem Markt aktiv.


Absoluter Rekord: Knapp 600 Schüler beim Werner Berufszirkel

Unterschiedliche Berufsbilder kennen lernen, Kontakte zu Unternehmen in der Region knüpfen und ungewohnte Aufgaben lösen. Ob einen Siphon zusammen bauen, OP-Bestecke in der richtigen Reihenfolge auf einem Tisch anordnen oder einen Ohrabdruck für Hörgeräte anfertigen. Die Bandbreite an Aufgaben, Unternehmen sowie Ausbildungsberufen beim Werner Berufszirkel war sehr vielfältig.  „Die Unternehmen bringen eine kleine Arbeitsprobe zu den  angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten mit. Die Schüler haben zehn Minuten Zeit, um diese Aufgabe zu lösen“, erklärt Klaudia Suilmann, Wirtschaftsförderung Werne und Projektkoordinatorin den Werner Berufszirkel. 

Weiterlesen... (Pressemeldung im pdf-Format).


Der Herbst wird bunt: Termine für Gründungsinteressierte und Freiberufler

Ob Gründungsberatung, Stammtisch oder Workshop: Für Existenzgründer ist eine gute Netzwerkarbeit und ein gegenseitiger Austausch wichtig. Hier finden Sie eine Übersicht zu interessanten Veranstaltungen und Seminaren (PDF-Anlage) für Gründer, Jungunternehmer und Freiberufler im Kreis Unna und der angrenzenden Region. 


WFG und städtische Wirtschaftsförderung werben bei der Expo Real für Industriegebiet Wahrbrink-West

(v. l. n. r.): Philipp Cramer, Carolin Brautlecht, Landrat Michael Makiolla und Dr. Michael Dannebom. (Foto: Ute Heinze, WFG Kreis Unna)

06.10.2016 - Wernes Wirtschaftsförderin Carolin Brautlecht, ihr Kollege Philipp Cramer und Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) sowie Landrat Michael Makiolla, werben derzeit bei der Expo Real, Europas größter Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen in München, für das Industriegebiet Wahrbrink-West.

Weiterlesen... (Pressemeldung im pdf-Format).


Amazon kündigt Baubeginn für neues Gebäude in Werne an

Werne, 27. September 2016 – Amazon investiert weiterhin in Deutschland. Die Erdarbeiten für das neue Logistikzentrum in Werne haben wie geplant begonnen. Dies unterstreicht sowohl das Bekenntnis des Unternehmens zum Mitarbeiterstamm als auch zur Stadt Werne. Mit der Investition von 28 Millionen Euro allein im ersten Jahr vergrößert Amazon sein deutsches Logistiknetzwerk, um die steigende Kundennachfrage zu befriedigen, die Produktauswahl zu vergrößern und eine wachsende Zahl an unabhängigen, kleinen Unternehmen zu unterstützen, die ihre Produkte über Amazon Marketplace verkaufen und mittels „Versand durch Amazon“ lagern und verschicken.

Weiterlesen... (Pressemeldung im pdf-Format).


Die Firma Winkelmann erweitert ihren Firmensitz im Nordlippepark

Werne, 29.09.2016 - Der Rohr- und Kanalreinigungsbetrieb Winkelmann erweitert seinen bestehenden Firmensitz im Nordlippepark und hat eine zusätzliche Fläche von 3.000 Quadratmetern angrenzend zum Firmenstandort erworben. Bereits 1995 gegründet, zog der Betrieb damals von Bönen nach Ascheberg. Es folgte 2002 der Umzug an den derzeitigen Standort in Werne. Eine erste Erweiterung fand bereits 2012 mit dem Bau einer Halle statt. 

Weiterlesen... (Pressemeldung im pdf-Format).


Weiter im Zeichen der Mobilität: Der Automobilzulieferer AB Elektronik übergibt den Standort in der Klöcknerstraße an das Autohaus Wenner

September 2016 - Fast 50 Jahre war das Werner Unternehmen AB Elektronik GmbH mit seinem „Werk 1“ in der Klöcknerstraße beheimatet. Anfang der 70er als ehemaliger Bauhof von der Stadt Werne gekauft, wurde das Gebäude in moderne Büroräume und Produktionsflächen umgebaut und im Laufe der Jahre mehrfach erweitert und modernisiert. Bereits in den 80er Jahren wurde es jedoch endgültig zu eng und die GmbH expandierte in neue Gebäude im Gewerbegebiet Wahrbrink, wo  heute der Hauptsitz des Unternehmens ansässig ist.

Weiterlesen (Pressemitteilung AB Elektronik im pdf-Format.)


Neuer Firmensitz für Lohoff Transportservice im Gewerbegebiet Nordlippepark

Transportunternehmen Lohoff präsentiert die Pläne für das neue Gebäude im Nordlippepark. Foto: Mit freundlicher Genehmigung des Westfälischen Anzeigers.

Einen neuen Standort innerhalb des Gewerbegebietes Nordlippepark hat die Firma Lohoff Transportservice GmbH aus Werne gefunden. Auf einer westlichen Fläche, die zur ehemaligen Erweiterungsfläche der Firma Bast gehörte, wird ein neuer Firmensitz entstehen. Rund 240 Mitarbeiter hat das Unternehmen derzeit im Nordlippepark beschäftigt. Eine Erweiterung des Betriebes ist aufgrund weiterer Expansionen und eines stark wachsenden Mitarbeiterstammes sowie positiver Geschäftszahlen notwendig. Weiterlesen...


Wahrbrink-West - Ein Industriegebiet für Ansiedlungen bis 34.000 m²

Die Stadt Werne verfügt mit der Fläche Wahrbrink-West über ein rund 15 Hektar großes Gewerbegebiet, dass Ansiedlungen bis zu einer Grundstücksgröße von 34.000 m² ermöglicht. Ausreichend Platz für großflächige Ansiedlungs-, Erweiterungs- oder Verlagerungsvorhaben ist daher gegeben. Da das gesamte Gewerbegebiet als Industriefläche (GI) ausgewiesen ist, sind auch Ansiedlungen von erheblich emittierenden Betrieben willkommen.

Alle Informationen zum Gewerbegebiet Wahrbrink-West haben wir für Sie zusammengestellt.


1A-Lage an der A1 - In Nachbarschaft von Münster, Dortmund und Hamm

Werne an der Lippe mit 30.000 Einwohnern überzeugt als Wirtschaftsstandort vor allem durch seine hervorragende Lage. An der Schnittstelle zwischen Ruhrgebiet und südlichem Münsterland gelegen - eingebettet im Städtedreieck Münster, Dortmund und Hamm - besitzt Werne einen sehr guten Zugang zu bedeutenden Beschaffungs-, Absatz- und Arbeitsmärkten. Mit zwei Anschlussstellen und dem nahe gelegenen Kamener Kreuz besitzt Werne eine 1A-Lage an der A1. Somit können über das überregionale Verkehrsnetz internationale Lieferströme fließend erfolgen.


Besonders - Der starke Standort in der Region

Werne an der Lippe besitzt sowohl eine hervorragende Infrastruktur als auch ausgezeichnete weiche Standortfaktoren. Besonders hervorzuheben sind neben der guten Verkehrsanbindung und der Verfügbarkeit von Fachkräften auch der historische Stadtkern, das vielfältige Freizeitangebot sowie die persönliche Note einer Mittelstadt. Dank dieser ausgezeichneten Voraussetzungen existiert heute ein breiter Branchenmix aus alteingesessenen, mittelständischen Unternehmen und neuen, namhaften Firmen von internationaler Bedeutung.

Erfahren Sie mehr über den guten Branchenmix und bedeutende Unternehmen in Werne.

Wahrbrink
West
Immoportal
Azubibörse
Werner
Berufszirkel
Hanse Business
Veranstaltungs-
kalender
Stadt Werne
Kontakt